Einspeisevergütung 01-06/2021 als Tabelle

Einspeisevergütung in ct/kWh bei Inbetriebnahme von Januar bis Juni 2021 (Angaben ohne Gewähr)

InbetriebnahmemonatJan 21Feb 21*Mrz 21*Apr 21*Mai 21*Jun 21*
Aufdachanlage bis 10 kW8,168,017,867,717,567,42
Aufdachanlage >10 bis 40 kW7,937,787,647,497,357,21
Aufdachanlage >40 bis 100 kW6,226,105,985,875,765,64
sonstige Anlagen bis 100 kW5,615,505,395,295,195,09
Einspeisevergütung von Januar bis Juni 2021
Rendite, Wirtschaftlichkeit, Einspeisevergütung

Das Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) sieht für Betreiber von Photovoltaik-Anlagen bis 100 kW eine feste Einspeisevergütung für ins öffentliche Netz eingespeisten Strom vor. Diese Vergütung wird am Anfang einmalig festgelegt und gilt dann über einen Zeitraum von 20 Jahren.

* voraussichtlich (Die Festlegung durch die Bundesnetzagentur erfolgt jeweils für die 3 Folgemonate ab Februar/Mai/August/November kurz vor Beginn des Zeitraums.)

Für größere Anlagen ist die Teilnahme an der Direktvermarktung obligatorisch. Ab 750 kW besteht Pflicht zur Teilnahme an Ausschreibungen.

Aktuelle Infos von der Bundesnetzagentur: https://www.bundesnetzagentur.de/DE/Sachgebiete/ElektrizitaetundGas/Unternehmen_Institutionen/ErneuerbareEnergien/ZahlenDatenInformationen/EEG_Registerdaten/EEG_Registerdaten_node.html;jsessionid=A5DFAB5A5CB9D89F08B93BA195AE906F

Schreibe einen Kommentar